Habe das Modul "Image Caption Formatter" ausprobiert. Ist zwar leider immer noch im Dev aber funktioniert doch ganz gut

Die Benutzung das Moduls ist recht einfach. Nach der Installation steht ein zusätzlicher Formater zur Verfügung den man auswählen kann:

 

mit folgendem Code können Videos responsive eingebunden werden.

.video-wrapper {
    position: relative;
    padding-bottom: 56.25%; /* 16:9 */
    height: 0;
    object,
    embed,
    video {

Für alle die gerne für Retina Displays optimieren möchten und zudem mit SCSS arbeiten gibt es ein SCSS mixin das die ganze Sache erheblich vereinfacht.

Hat man das mixen eingebunden muss nur der Bildpfad angegeben werden und die Device unabhängige Größe des Bildes.

z.B.:

 

Selber Iconfonts erstellen: Hier beschreibe ich wie man mit Illustrator pixelgenaue und kantenscharfe Icons anlegt um diese in icomoon zu importieren.

Selber Iconfonts erstellen: Hier beschreibe ich wie man mit Illustrator pixelgenaue und kantenscharfe Icons anlegt um diese in z.B. Icomoon (Iconmoon ist ein Service zum einfachen erstellen von Iconfonts. ) als SVG zu importieren.

Um bestimmte Elemente mit Panels nur für ausgewählte Nodes anzeigen zu lassen benötigt man folgenden PHP Code in den Auswahlregeln

$nid = 11;
  if (arg(0) == 'node' && arg(1) == $nid && !arg(2)) {
    return true;
  }
  return false;

chardin.js ist ein schönes Overlay für Apps und Webseiten um einfach Hilfe und Instruktionen darzustellen.

So kann das Resultat aussehen:

Der so ziemlich schnellte und einfachste Weg Google Maps in Drupal einzubinden und eine Adresse auf einer Karte darzustellen.

Wenn man einigermaßen fit in Drupal ist ist die Sache in ca. 5-10 Minuten erledigt. Alles was dazu benötigt wird ist das Modul "Simple Google Maps". Hierfür ist auch kein Google Maps API key von Nöten.

Die Installation und Konfiguration:

Das beliebte Bootstrap mit SASS benutzen. Bootstrap ist ein mächtiges mobile first front-end framework das web Entwicklung schneller und einfacher macht.

Pages